Tag der offenen Moschee

03.10.2015

Das IZG hatte an diesem Tag

seine Türen für alle Besucher

von 14:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.

 

Der Integrationsbeauftragter Herr Sander mit seiner Frau, als auch sein Nachfolger Herr Mertens besuchten als erstes unserere Moschee und lauschtem dem Adhan

und dem Dhur- Gebet.

 

Unser Thema lautete:

"Moscheen in Deutschland"

und Schwester Mina und ihr Team haben an dem Zeitstrahl sehr schön dargestellt, dass es bereits 1799 die erste Moschee in Deutschland gab.

Aktuell gibt es 2800 Moscheen in Deutschland

(hauptsächlich Gebets- und Versammlungsräume),

jedoch nur 143 klassische Moscheen

mit Minarett und Kuppel.

Wer Fragen zum Islam hatte

oder sich das IZG mal von innen anschauen wollte,

hatte an diesem Tag,

wie auch an jedem anderen Tag, die Gelegenheit.

 

Genutzt haben diese nur vier Personen.