Die Projektgruppe „Gute Geschäfte Gütersloh“ hat am 14. Oktober 2011 von 15.30 bis 17.30 Uhr im Foyer der Volksbank Gütersloh unter der Überschrift „Gute Geschäfte ohne Geld“ den zweiten Gütersloher „Marktplatz für Unternehmen und Gemeinnützige“ veranstalten.

 

Bei diesen Vereinbarungen haben wir sich auch der Hospiz- Palliativ-Verein Gütersloh e.V. und das IZG kennengelernt und für die ehrenamtlichen Mitarbeiter im Hospiz ein arabisches Buffet inzeniert.

 

Viele Frauen des IZG waren an der Gestaltung des Buffet aktiv beteiligt und haben damit einen sinnvollen Beitrag zum Kennenlernen verschiedener Kulturen aber auch der islamischen Speisevorschriften geleistet.

 

Ein Ziel unserer Arbeit im IZG ist es die Ängste gegenüber dem Islam abzubauen.

Dies war ein Schritt in diese Richtung.

 

Danke an unsere muslimischen Frauen aber der beste Lohn ist bei Allah ta´ala.

 

 

Schwester Suad gestaltet das Buffet.

 

Die arabische Frauen sind Meister in diesen Angelegenheiten, da macht ihnen keiner was vor.

Alhamdulillah

 

 

Frau Patricia Schmolke vom Hospiz-Palliativ-Verein hat diesen folgenden Zeitungsartikel verfasst.

 

Sie wird im IZG zum Thema "Tod" ihre Erfahrungen beitragen, sowie Führungen im Hospiz anbieten.

Die Glocke- vom 16.02.2012