Die arabische Sprache belegt auf der Rangliste der am häufigsten gesprochenen Sprachen den 5. Platz, mit weit über 300 Millionen Muttersprachlern in mehr als 20 Ländern.

Sprachdozent Mohamed Aharrou und Khaldoon als Moderator

Mit dem Erwerb der arabischen Sprache eröffnen sich neue Perspektiven und Bildungsmöglichkeiten in Berufsbereichen. 

 

Im Zuge dessen sind deutsche Unternehmen immer häufiger im arabischen Raum tätig und suchen dringend Fachkräfte mit arabischen mündlichen Sprach-und Kulturkenntnissen. Denn die Erfahrung hat gezeigt, dass für die erfolgreiche Geschäftsabwicklung im arabischen Raum, arabische Sprachkenntnisse und ein Verständnis für die Kultur unerlässlich sind.

Da in der westlichen Welt relativ wenige Westeuropäer die Notwendigkeit erkennen Arabisch zu lernen, besteht gerade hier eine hohe Nachfrage nach Arabisch sprechenden deutschen Mitarbeitern.

Zwar sind an den Schulen in Gütersloh  nicht alltägliche Fremdsprachen wie Aramäisch in Form von AGs bereits fester Bestandteil des Lehrangebots, doch Arabisch sucht man vergebens.

  

Erschwerend kommt noch hinzu, dass Arabisch der in Deutschland lebenden Mitbürger aus unterschiedlichen arabischen Sprachräumen, ausschließlich in Form von Dialekten  praktiziert wird und somit die Sprachvermittlung der Eltern an ihre Kinder nicht dem Hocharabisch entspricht. 

Die Rolle der Sprache in der arabischen Kultur ist einzigartig. Da es für uns Muslime die Lebensweise ist, den Qur´an im täglichen Gebet zu rezitieren und zu studieren, sollten die Mumin, sowie die, welche sich für den Islam entschieden haben und diesen praktizieren, die Sprache des Koran sprechen, lesen und schreiben lernen.

 

Diese Sensibilisierung war der Anlass Bruder Mohamed Aharrou (Sprachdozent) zu einem Vortrag über die „Notwendigkeit des Erlernens der arabischen Sprache“ einzuladen.

Es ist noch einiges an Vorarbeit zu leisten, damit zu allen Eltern in Gütersloh die Informationen weiter geleitet werden, dass ihre Kinder das Recht haben ihre Muttersprache an den Schulen vermittelt zu bekommen.

Bei dieser Veranstaltung wurde die Gelegenheit wahrgenommen, die Anmeldebögen für den muttersprachlichen Unterricht an den Schulen Gütersloh auszufüllen.

 

 Allen einen großen Dank,

welche tatkräftig und mit viel Mühe diesen Tag vorbereitet

 und mitgestaltet haben.

 

 Doch der beste Lohn ist bei Allah ta´ala.